Logo Drücker-Steuerungssysteme

Industrie 4.0

Logo Drücker-World
Industrie 4.0

Industrie 4.0

Bild APP Startbildschirm
APP Startbildschirm

iTrace-SL

Traceability mit dem Smartphone

Features:

Rückverfolgung und volle Transparenz über den kompletten Fertigungsprozess durch die Verwendung handelsüblicher Smartphones und Tablets unter IOS oder Android.

Es können alle Arten von Werkstücken, Teilen, Baugruppen, Gebinde oder Ladungsträger gescannt werden.

Die Erkennung erfolgt über die eingebaute Kamera, es können QR, DMC, EAN oder Barcodes erkannt werden.

Ist das Smartphone im Firmennetz eingeloggt, so erfolgt die Datenbankabfrage lokal.
In Echtzeit werden für das gescannte Werkstück die Daten auf dem Smartphone bereitgestellt.

Bei der Cloud Variante müssen die Daten vorher zu einem Cloud Server hochgeladen werden.

Es gibt für iTrace-SL Anwendungen aus den unterschiedlichsten Branchen wie:
Zulieferer, Teilfertigung, Logistik, Food & Beverage, Medizin und vieles mehr.

Übersicht der WerkstückeÜbersicht der Werkstücke
gescanntes Werkstückgescanntes Werkstück
Werkstück DetailsWerkstück Details


Auf dem Display werden alle Zustände, Fertigungsschritte, Prozessparameter und Messwerte angezeigt.



Bild Industrie 4.0
Industrie 4.0

Die 4. industrielle Revolution


Industrie 4.0
benötigt intelligente Softwarelösungen mit einer objektorientierten Entwicklungsumgebung um die Vielzahl der unterschiedlichen Informationen zu konsolidieren, zu aggregieren und zu distribuieren


Systemarchitektur

Die modulare Systemarchitektur basiert auf der Wonderware Systemplatform mit den MES Objekten: Operations, Performance, Quality und Workflow.



Die Basisinstalltion erfolgt in der Regel in der Kundenzentrale, bzw. in seinem Rechenzentrum.




Alle weiteren Werke erhalten, je nach Ausbaustufe, einen Applikation Objekt Server. Der AOS stellt über einen DA-Server die native Verbindung zu allen Steuerungen, PLC´s und Field Devices im Werk her.